Gastautoren

Der Gefährte


________________________________________


Wo Worte fehlen

wenn sanftmütig deine augen
meine blicke tief ins herz begleiten,
steht die welt momente still
aus und vorbei ist dann alles streiten
und lächelnd deine lippen sind
so als würden sie mich sanft geleiten.

wenn warme herzen lieder singen
und vergessen wird die schlechte welt,
dann hände sich zaghaft halten
erscheint uns ein bild das mir gefällt,
von zeit zu zeit eine ewigkeit
und für momente bin ich der grosse held.

ein einziges mal in dem film
den wir nur "das grosse leben" nennen
bin ich glücklich für sekunden
reicht mir der gedanke dich zu kennen
um für kurze zeit zu vergessen
und nicht entgegen dem leben zu rennen.

was dann bleibt sind nur noch worte,
formen kann ich sie - doch das ist nicht genug!

ich liebe dich...

doch diese worte sind einfach nicht genug!


gefaehrte 2003

________________________________________



Disclaimer
Die kommerzielle Publikation bedarf in allen Fällen der ausdrücklichen Zustimmung des Autors. 2003 © by ghost@gefaehrte.de

graphics & screendesign © by daywalker@vampirehost.de