Gastautoren

Der Gefährte


________________________________________


Schmerz


Welch große Pein es ist allein zu sein.
einst fühlte ich
nun doch nicht mehr
es zieht mich
hinaus aufs offne Meer.

Ich ertrinke.
Ich betrinke.
Ich sehe.
Ich verstehe.
Ich bin allein.

Wo einst ein Halt gegeben
durch Anker und Leinen
bleibt nur ein schwarzes Loch
ich beginne zu weinen.

Welch große Pein es ist allein zu sein.
Im Hier - im Jetzt
im Gestern.

Ich verstecke meine Tränen und beginne damit
meine Gefühle in einen Tresor zu sperren
auf das ich es endlich einmal lernen werde,
Gefühle sind das, was den Menschen tötet.



________________________________________



Disclaimer
In allen Fällen bedarf kommerzielle Publikation der Zustimmung des Autors.
2005 © by Der Gefährte    graphics & screendesign © by daywalker