Gastautoren

Angelyria


________________________________________


ER hat ihren Tod bestimmt


ER allein hat sie
berührt
in einer stillen Nacht.
ER allein hat sie
verführt
und ER hat dabei gelacht

Sie wusste sich nicht
zu wehren
Die Dunkelheit stand über
seinem Haupt.
Konnte ihn nicht bekehren
Es ist sie, die mit traurigen
Augen in den Spiegel schaut.

Niemand wird die stummen
Schreie jemals hören denn
Sie ist einsam mit ihrem
Schmerz.
Niemand wird sein dunkles
Werk stören
ER allein hat in seiner Hand
ihr kleines Herz.

ER allein spielt
mit ihrem Leben und
Vernarbt ist ihre arme Seele.
ER kann es ihr niemals mehr
wiedergeben
Schmerzensschreie entkommen
stumm aus ihrer Kehle.

Stund um Stund weinte sie
rote Tränen und
Ihr Körper ist in Dunkelheit
getaucht.
Und niemand kann es sehen denn
ihre Lebenskraft ist
nun verbraucht.

Sie will der ewigen Pein
entkommen
sie hält es nicht länger aus.
Ihre Zeit ist nun gekommen
sie will aus dieser Qual
heraus.

Sie möchte von dieser Welt
endgültig gehen
ER hat ihren Tot bestimmt
Sie kann die Lügen nicht
länger sehen
doch ist es IHR Blut das
jetzt durch ihre Finger rinnt.

Jetzt liegt sie hier in ihrem
eigenen Blut und
langsam schließt sie ihre
Lider.
Ihr fehlte zum Leben der Mut
und Engel sangen für sie
Trauerlieder.

Sie liegt in ihrem dunklen
Grab
und leise hört man die Engel
weinen.
Sie ist dankbar um den Frieden
den man ihr gab
Denn muss sie nun niemals mehr
leiden.



________________________________________


Disclaimer
In allen Fällen bedarf kommerzielle Publikation der Zustimmung des Autors.
2005 © by Angelyria    graphics & screendesign © by daywalker