Gastautoren

Netz-Haut


________________________________________


Leere Kälte

Leere Kälte in nebliger Nacht,
von ferne schimmern die blassen Lichter der Stadt,
und durch meine Hände rinnt der Staub
der Erinnerung an dich und an mich.
Schwarzes, lebloses Blut
durchsickert die Adern toter Liebe
und aus den Gräbern und Grüften
schreit lautlos die Einsamkeit.
Keine Menschen, keine Gesichter,
nur fleischlose Schatten
durchwandern das ewige Nichts.


________________________________________



Disclaimer
Die kommerzielle Publikation bedarf in allen Fällen der ausdrücklichen Zustimmung des Autors. 2002 © by Netz-Haut
screendesign © by daywalker@vampirehost.de