Gastautoren

Oliver


________________________________________


Gedanken im Wind


Schnell das Herz sich zu besserem besinnt,
wenn man in warme Augen sieht,
dem Alltag in ihnen entflieht.
Schmerzlich zu spüren das Liebe darin fehlt.
Schmerzlich zu hören,
der Gefühle Klang,
erstickt in den Tiefen des Augenblicks.
Schmerzlich auch der Seele Schrei,
nach Liebe und Zuneigung ...
alles entzwei.
Mein Innerstes schreit schmerzhaft auf,
nimmt Anteil an des Lebens hartem Lauf.
Besonnen im Glück,
schaue ich schmerzhaft zurück.
Bedenke die Zeit,
die tief in mir nach Liebe schreit.



________________________________________


Disclaimer
In allen Fällen bedarf kommerzielle Publikation der Zustimmung des Autors.
2005 © by Oliver    graphics & screendesign © by daywalker