Header


Header

gewidmet Nicky

Veröffentlicht 2006 in der Anthology: Seelenfarben


Bahnfahrkarte gekauft
richtig teuer
darauf gefreut


persönlich kennen zu lernen.

Ein letzter Kuss
Croissants am Bahnhof
zu früh ist besser als zu spät
müde Menschen
verkniffene Gesichter
tauchen
mit dem Café "zum Mitnehmen" in der Hand
und der Zeitung unter dem Arm
schnellen Schrittes
in den Menschenkolonen
unter

Verwirrtes Gespräch
keine Lust und Flucht
BGS-Hinweis zum Aufenthalt auf Bahnhöfen
geschickt mit dem Beweismittel Fahrkarte gekontert
eingestiegen, Platzreservierung, Vorfreude
verhangener Himmel
trübt die Impressionen
der Rhein fliesst mächtig
nur wenige Meter entfernt
knapp unter Gleishöhe

Schläfrigkeit ... Ankunft ...
ein Lächeln
es regnet
egal
Fussmarsch - Altbau - nicht ganz oben
whow!
Altbau - klitzekleiner Neid - hell - freundlich
Duftlampe, Rächerstäbchen
Gemütlichkeit, kurze Führung
"wie in alten Zeiten"
Tee beruhigt den Magen
ab ins Auto
es regnet noch immer
Brillenträgerin
Innenstadtverkehr - Arbeitsamt
27 Jahre ist der letzte Besuch her
oh ja ... Computer
im TV oft gesehen
einer ist frei - aber auch ohne Funktion
Schlange vor der Information
Gesprächsinhalt klar und deutlich zu vernehmen
Datenschutz?
Stellenangebote auf den Tischen - uralt
verwundert diesen Ort verlassen

Frühstück? Bäcker!
In der Küche mit Blick auf den Hinterhof
Gedankenwelten - Gesprächsfetzen
hängen im Raum
lustige Geschichten - Nachdenkliches
die Zeit ist zeitlos
Lachen & gelöste Mimik
Musik erfüllt angenehm den Raum
Stille - aber angenehm - nicht peinlich
Gedanken-Geflecht - Visionen


öffnet das Fenster
The sound of the city
Hauptverkehrs-Strasse
oh ja ... am Fenster stehen und nach draussen sehen
am Liebsten mit bequemem Kissen
die alten Frauen gegenüber freundlich grüssend
eine echte Erfahrung
live und ungeschminkt
tief und umfassend
die Stimmung
eingetaucht & miterlebt
Augen leuchten beim Erzählen
Erinnerungen & Bilder werden ausgetauscht
Nähe - bedenkenlos - Vertrauen

Die letzte Stunde hat geschlagen
und es hat aufgehört zu regen
reden auf dem Weg
zurück
Abschied - nicht wirklich - Einladung
Danke für den schönen Tag
einen Augen-Blick später ...

...
ist in der Menge verschwunden
Bäckerei im Umbauwirrwarr des Bahnhofs zuerst übersehen
Grossraumwagen - Raucher - Fensterplatz
die Sonne scheint auf den Rhein
weniger bedrohlich als am Morgen
Blick aus dem verkratzten Fenster
SMS - zurück - Fragmente ordnen
Gedanken nachhängen - Hauptbahnhof
viel zu erzählen ...



   † ad noctem †
      Daywalker      24.-26.08.2002



Borderliner

2002 © by daywalker