Header


Header


Früh aufgewacht
den Nachtschweiss auf der Stirn
ein leichtes Frösteln
gerbt die Haut für einen Augen-Blick ...

Es ist herrlich erfrischend
kein Alltagslärm
kein Kindergeschrei
dafür Vogelgezwitscher
ob wohl das Eichhörnchen
in diesem Jahr wieder kommt?

Der Wind gleitet leise
durch die Bäume
und bewegt dabei
das tiefgrüne Laub
sie spenden Schatten
an heissen Tagen
sie drücken Leben aus
ohne zu sprechen
oder sprechen sie doch?

Wollen sie sagen
wie kurz das Leben ist?

Wie im Flug vergeht die Zeit
und oft hadern die Menschen damit ...

Bleiern fühlt sich sich an
wenn das Leben schwierig
und leicht wie eine Feder
wenn das Leben liebenswert ...

In Gedanken ...
einen Tee aufgiessend
erinnern die zitternden Hände daran
dass Jahr um Jahr vergeht
und seine Spuren hinterlässt
wie Jahresringe im Stamm der Bäume
die vor dem Fenster
sich im Winde wiegen ...



   † ad noctem †
     Daywalker

      09.06.2003



Borderliner

2003 © by daywalker