Daemonen
Daemonen


sein bild wackelt
daemonen
fressen sich
in seinen kopf

erst dunkelheit
dann schnelle bilder
er windet sich
versucht zu fliehen

schweiss rinnt
zur mitte seines körpers
und vermischt sich
mit dem blut

erwache
gellt es durch den kopf
schlafe
beruhigt ihn die stimme

die stille ängstigt
weit aufgerissen
seine augen
nichts kann er mehr sehen

die dunkelheit
erstickt ihn fast
wieder schreckt er hoch

schlafe
beruhigt ihn die stimme
schlafe ...

der stimme folgend
sein kissen ist nasskalt
zurück bleibt
sein körper

sie erwarten ihn bereits
zurück im nichts ...


† ad noctem †
   Daywalker      19.01.2005




Borderliner

2005 © by daywalker