:::... von der Kunst der Gedankenlosigkeit ...:::
:::... und dem Hang zur Selbstzerstörung ...:::
:::... der Lebensform "Mensch" ...:::
:::... und der unabdingbar einhergehenden Mutation ...:::


totes.fleisch

"Keiner ist so einsam wie der, der nicht schlafen kann."

Raver    Raver    Raver    Raver    Raver

   the making of    Archiv 2004    Archiv 2005    Archiv 2006    aktuell  
Archiv 2003

24.12.03
Die Nachrichtensendung im Radio meldet: "Ein Mann wurde in der Nacht festgenommen, weil er seinen Sohn leichtbekleidet für mehrere Stunden im kalten Auto gelassen hat. Angeblich war er auf Zimmersuche und sei dabei in eine Gaststätte eingekehrt ...


20.12.03
Ein kleines Stück soziales Gewissen ist übrig geblieben, als die "Sozialdemokratische Partei Deutschland" und "Die Grünen" gestern Harz 4 verabschiedet haben, denn immerhin stimmten jeweils sechs Abgeordnete dagegen. Da hat es sogar die "Christlich Demokratische Union auf mehr gebracht ...


19.12.03
Auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt trifft Dickschädel auf Dickschädel - beide freuen sich in weihnachtlicher Stimmung endlich den Zwist beilegen zu können, den sie vor vielen Monden begonnen hatten - schön ... Ist Weihnachten also doch zu etwas gut?!


18.12.03
Der krude.bergtroll beim Arzt: "Hey Doc - wie gewöhne ich mir das Rauchen ab?" ... "Siehste die Nikotinkaugummis auf dem Schreibtisch, das hier (den Ärmel aufkrempelnd) ist mein Nikotinpflaster und hier kriege ich die Akupunkturnadeln rein und heute morgen hatte ich keine Zeit mir Zigaretten zu kaufen. Gib mir doch bitte eine ..." Danke fürs Gespräch ...


17.12.03
Autofahren in der Altstadt - alles zugeparkt - viele Einbahnstrassen und dann endlich - eine Strasse die nach draussen führt. Kurz vor der Kreuzung biegt ein älterer Herr mit - wer hätte das gedacht - einem Mercedes ein und das obwohl er sehen müsste, dass keine zwei Wagen aneinander vorbei fahren können. Und da steht er nun und ist auch mit dem Hupkonzert der mittlerweile hinter mir aufgefahrenen Wagen-Kolonne nicht zum zurückfahren zu bewegen. Also muss der Deutsche erstmal aussteigen, rumbrüllen, Schimpfworte benutzen, um dann unter Androhung von Gewalt durch den Herrn des Postzustellservice, das Feld doch noch zu räumen - es naht das "Fest der Liebe" ...


16.12.03
Nach einem lustigen Spaziergang durch die Stadt kehrt der Mensch noch bei "StarBucks" ein - eine Café-Kette nach amerikanischem Vorbild. Rauchfrei - nun ja - und den Café muss man sich selbst an der Theke holen. Also bestellen sie u.a. einen großen Cappuccino - kosten 2,90 € und in der rießigen Tasse befindet sich dann - nach amerikanischem Vorbild eben - ein Espresso und eine sehr große Menge Milchschaum. Die Anwesenden überlegten eine ganze Weile, ob man diesem Straßenraub nicht mit dem gerade gekauften Schwert begegnen sollte ...


13.12.03
Mein Sohn will mit mir und seiner neuen Freundin auf den Weihnachts-Markt gehen - sie also vorstellen - und neben einem wohligen Gefühl und dem Lächeln, das mir dabei über das Gesicht huscht, merke ich auch eines: "Ich werde alt"


11.12.03
Da hat der Supermarkt so geniale Anis-Plätzchen und dann sind sie zwei Wochen vor Weihnachten bereits ausverkauft ...


04.12.03
Wie genau mensch doch über die Benutzung von Geschirr nachdenkt, wenn die Geschirrspülmaschine defekt ist ...


02.12.03
Städte und Kommunen wenden jährlich 3,8 Milliarden Euro auf, um illegal entsorgten Müll zu beseitigen ...


01.12.03
Schade wenn die Freunde über die neue DigiCam dadurch getrübt wird, dass die dazugehörende Software ohne Rückfrage und/oder Hinweis einfach einen Laufwerksbuchstaben für sich reserviert und dadurch das DVD-Rom nicht mehr erkannt wird, dem ein fester Laufwerksbuchstabe zugewiesen ist. Da muss man erst mal drauf kommen ...


26.11.03
Einkaufszentren sind ja eine feine Sache ... also stehe ich nach dem Einkauf im Lotto-Laden um meine imaginären Chancen auf den 10 Millionen Euro Jackpot zu wahren. Vor mir gibt ein Mann seinen Schein ab, bezahlt und verlangt dann eine Tüte. Die Dame legt ihm eine Totto Lotto Hülle hin. Die will er aber nicht, sondern erklärt, dass er eine Plastiktüte will. Die Dame macht klar, dass es für einzelne Spielabschnitte keine Tüten gibt. Er regt sich tierisch auf und sie bedient den nächsten Kunden ...


25.11.03
Während der Wiederbelebungsmassnahme der Notärzte auf dem Dorfplatz, steht das angetrunkene Publikum da und klatscht im Rythmus der Herzmassage ...


24.11.03
Dieter Bohlen kriegt tatsächlich die deutsche Auszeichnung "Bambi" - fehlt eigentlich nur noch das Bundesverdienstkreuz ...


23.11.03
"Soziale Degradierung" - was für eine unmögliche Wortschöpfung ...


21.11.03
Während mensch im Kino sitzt und sich voller Hingabe den neuen Splatter-Film "Freddy vs. Jason" kommen Zweifel ... Ob so eine Blut- und Gewaltorgie nicht eigentlich etwas für die Bundesprüfstelle und in der Folge für die Indizierung wäre. Dann schiebt mensch die Zweifel beiseite und geniesst den Film ...


19.11.03
Nachdem drei Osteuropäer des nachts den Daywalker (diesmal im Ledermantel, Springerstiefeln und mit Glatze) erst provoziert und dann als Nazi-Schwein beschimpft haben, während sie mich auf dem Treppengang anrempelten, erhielten sie eine Lektion, die sie sicher so schnell nicht vergessen werden, aus der sie aber mit der gleichen Sicherheit nichts gelernt haben ... Der Daywalker zog seinen Stromschocker aus der Tasche, liess die blauen Blitze kurz zwischen den Polen tanzen und erklärte ihnen, dass er ihnen gleich mal zeigen werde, was ein Nazi-Schwein mit prollenden Osteuropäern macht ... sie suchten das Weite und wechseln fortan die Strassenseite wenn sie dem Daywalker begegnen ... Manchmal muss man sich wohl einfach nur der richtigen Sprache bedienen um verstanden zu werden!? (Thanx _bored für die treffliche und punktuelle Argumentation)


15.11.03
Der Suchbegriff des Monats Oktober aus unserer Rubrik Eulenspiegel des Sideprojekts Psychiatrie lautet: "Geisteskranke Bärchen" ...


14.11.03
Wir erinnern uns - vor einigen Monaten fiel kurz hintereinander in mehreren Ländern die nationale Stromversorgung aus. Nun könnte man(n) in einer stillen Stunde die Theorie entwickeln, dass es sich dabei um einen Hacker-Angriff gehandelt hat. Und weil das beim ersten Versuch so proma geklappt hat, haben die Hacker gleich noch ein paar andere Länder angehängt, um noch ein paar Verantwortliche zu einer "Erklärung" zu zwingen ...


12.11.03
Auf dem Weg zum Parkplatz trifft der Daywalker im langen schwarzen Mantel auf eine Schülergruppe, die ihre Pause mit Rauchen, und coolen Sprüchen auf der Treppe verbringt. Kurz vor dem Passieren der Gruppe beginnen die Kidz leise zu singen: "Hari ... Hari Krischna ..."


06.11.03
Wenn mensch sich vor der Aufführung von "Matrix - Revolutions" 35 Minuten lang mit Werbung zudröhnen lassen muss, das Bild unscharf und der Sound zunächst schlecht eingestellt ist und die kleine Cola, neben dem Eintritt von 7,50 Euro, auch noch 2,55 Euro kostet, dann ist es wenig verwunderlich, dass die Zahl der Kinobesucher resp. die Rendite der Kinos rückläufig ist ...


03.11.03
Da bietet ein führendes Unternehmen Eigenhaarverpflanzungen auf Kreditbasis an. Das könnte bitter werden, wenn mensch 36 Monate bei jeder Ratenzahlung an den Misserfolg erinnert wird ...


31.10.03
Yoda 2003 (Mantel Du tragen musst, wenn auffallen Du willst) vs Der Schlecker (tierisch animalisch) zur Aufgabe: "Vervollständige die Wortkette: Naturist, Nudist ..." - Antwort von Yoda 2003: "Psychopath".


29.10.03
Grusel-Magazine im TV: Da werden zwei GPRS-Systeme für das Handy getestet - eines davon schneidet katastrophal ab - und prompt wird beim obligatorischen Gewinnspiel exakt dieses System zwei mal verlost. Gedankenlos oder Absicht?


28.10.03
Ich schliesse mich Oliver Kalkofe an wenn er fordert, dass Zigarettenschachteln deutlichere Warnhinweise enthalten sollten, wie beispielsweise: "Wer raucht kriegt gelbe Zähne, einen knittrigen Schrumpelarsch und hustet anderen Blut ins Essen" oder "Krepier doch, du Armleuchter!"


23.10.03
Durch eigene Stammzellen soll es irgendwann möglich sein, Organreserven gezielt zu züchten - damit könnte neben den nützlichen Eigenschaften aber auch ein Problem entstehen - der Mensch könnte dann laut Forschung ca. 120 Jahre alt werden. Vor dem Hintergrund der derzeitigen Rentendiskussion kann das aber sicher niemand wirklich wollen ...


20.10.03
Der Kabelbetreiber stellt aus technischen Gründen die Frequenzen des Kabel-Netzes um. Es bedarf daraufhin einer neuen Code-Card für das Pay-TV. 9 Tage später kommt die neue Karte - kein Empfang möglich. Ausführliche Telefonate mit der Pay-TV-Firma - Karte möglicherweise defekt - neue Karte - gleiches Problem. Von der Kabelbetreiber-Firma ist zu erfahren, dass es nach der Umstellung zu sehr vielen Problemen beim Empfang des Pay-TV kommt. Nun schieben Pay-TV-Firma und Kabelnetz-Betreiber sich gegenseitig die Schuld zu und alle wollen einen kostenpflichtigen Techniker schicken, der dann die Schuldzuweisung der jeweiligen Gegenseite entkräften soll. Es lebe das digitale Zeitalter!


18.10.03
Wir haben heute mal einen erweiterten Blick in das Logfile von vampirehost riskiert und es ist nicht zu fassen ... "Natürlich" werden Bilder geklaut - aber so frech, sie einfach von vampirehost auf die eigene Seite zu linken - das ist schon ein wenig heftig. Also haben wir einfach mal die Grafiken durch - sagen wir extremere - ersetzt und schon haben alle Beteiligten ihre Freude wieder ...


07.10.03
Auf 370 Milliarden Euro Jahresumsatz wird die deutsche Schattenwirtschaft geschätzt. Nach einer Umfrage haben mehr als die Hälfte der Deutschen nichts gegen Schwarzarbeit im privaten Bereich - jeder Vierte würde sie sogar bei Firmen dulden.


06.10.03
Die private Kabelbetreibergesellschaft hat die TV-Kanäle allesamt aus technischen Gründen umgestellt. Die Information war vorbildlich - leider hat man vergessen den Premiere-Usern mitzuteilen, dass die Decoder-Karte nach der Umstellung nicht mehr funktioniert und diese bei Premiere neu anzufordern ist - Dauer 5 bis 7 Arbeitstage.


01.10.03
Begegnung mit der dritten Art: Als ich Richtung Parkplatz laufe, komme ich am Zigaretten-Automat vorbei. Davor steht ein kleines Mädchen, das nicht zum Einwurfschacht für das Geld hochreicht. Sie fragt mich, ob ich das für sie erledigen kann - ich sage: "Nein" und bevor ich weitere belehrende Ausführungen dazu machen kann, tritt sie mir deftig ans Schienbein und zischt sofort ab ...


30.09.03
Die Industrie hat daran, dass der Deutsche seine Dose und/oder Flasche lieber in den Müll wirft, bisher 375 Millionen Euro verdient. Bei 25 Euro-Cent Pfand sind das 1,5 Milliarden Dosen oder Flaschen. Und das Bundesfinanzministerium freut sich dabei über 52 Millionen Euro aus der darauf entfallenden Mehrwertsteuer.


29.09.03
Nach "nur" neun Wochen Bestellzeit und mehreren persönlichen Vorsprachen ist der Verbleib der georderten und dringend benötigten Hepa-Filter (Allergie-Luft-Filter) nach wie vor ungeklärt. Selbstredend ist der versprochene Anruf auch nicht erfolgt - da wird sich der Mitarbeiter der Service-Abteilung aber freuen, wenn ich morgen früh mein Versprechen wahr mache und ihn erneut besuche ...


28.09.03
Heute Nacht hat Mrs. Crazy, wie unsere Nachbarin zärtlich genannt wird, gegen 03:30 Uhr wohl die Wohnungseinrichtung zerlegt - gut dass ich tief und fest geschalfen habe.


23.09.03
Präsident Bush hat nunmehr seine neueste Erkenntnis ausgesprochen: "Die Deutschen sind im Kern Pazifisten" Was mensch alles so sagt, wenn er zahlungskräftige Verbündete braucht ...


22.09.03
Der unnötigste Dialog des Tages bei der Rückgabe einer leeren Kiste Orangina auf der weitere 15 leere Flaschen dieses Produkts lagen - so lassen sich nälich 39 statt nur 24 Bauchflaschen der leckeren Limonade transportieren ...

"Was ist denn das?"
"Eine leere Kiste Orangina"
"Das sehe ich auch - wo haben Sie die gekauft?"
"Hier!"
"Das kann nicht sein!"
"Na aber sicher!"
"Wann soll das gewesen sein?"
"Vor sechs Wochen!"
"Das kann nicht sein!"
"Warum?"
"Die dürfen so nicht mehr verkauft werden."
"Aber ich habe sie so hier gekauft!"
"Nein!"
"Aber die Bauchflaschen gibt es schon noch?"
"Ja"
"In dieser Kiste?"
"Ja"
"Wo ist dann das Problem"
"Sie sagen sie haben die Kiste so gekauft"
"Ja!"
"Kann aber nicht sein"
"Wenn ich jetzt nach hinten gehe und eine Kiste so bestücke - also mit 39 Flaschen ..."
"Ja das geht"
"sprachlos"
"Ich wollte Ihnen ja nur sagen, wie es ist"

Wortlos eine neue Kiste mit 39 Flaschen bestückt und Richtung Kasse entschwunden ...


19.09.03
Na super - bald ist Weihnachten! Im Supermarkt um die Ecke haben die Angestellten gerade Lebkuchen, Spekulatius, Peffernüsse und Co. ausgepackt ...


13.09.03
Wenn ich mir die aktuelle "Diskussion" zum Haushaltsentwurf so ansehe, dann frage ich mich, ob wir wohl mehr als ein winziges Haushaltsdefizit hätten, wenn Bonn die Hauptstadt geblieben und der ganze Umzugswahn incl. Pomp, Umzugspauschalen, Dienstwohnungen etc.pp. nach Berlin einfach entfallen wäre?


12.09.03
Statistisch gesehen ist die Chance vom Blitz getroffen höher als die, den Lotto-Jackpot zu knacken ...


10.09.03
Man(n) kann über die Kandidatur von Arnold Schwarzenegger denken was man will - aber - ihm vorzuwerfen, daß er keine Erfahrung hat, würde wohl jeden Politikanfänger treffen ...


04.09.03
Es gibt Tage, an denen sich der Helfende fragt, ob es wirklich sein kann, dass ihm die Hilfe, die er Anderen angedeihen lässt, zum Nachteil gereicht. Anschliessend überdenkt er sein Engagement ...


27.08.03
In einer gestellten Aktion wurden 30 Schulabgänger auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für Handwerksberufe aller Art ausgewählt. Im Bewerbungsgespräch wurden ihnen u.a. Fragen zum Allgemeinwissen gestellt. Sieben der Bewerber erschienen erst gar nicht - zwei von ihnen wußten dass Madrid die Hauptstadt von Spanien ist - sechs wußten dass Zürich in der Schweiz liegt - jeder Fünfte wußte wann der 2. Weltkrieg beendet wurde. Während jeder Zweite wußte wer Joschka Fischer ist, war Finanzminister Eichel komplett unbekannt. Immerhin jeder Zweite erreichte bei einfachen Rechenaufgaben Grundschulniveau - mehr als nur erschreckend ...


26.08.03
Eigentlich schade, dass die schöne Preisstruktur der Deutschen Mark auch dahin ist - Preise wie 15,66 Euro oder 18,23 Euro machen rein optisch nichts her ...


25.08.03
Da beschwert sich die Musikindustrie über Umsatzeinbrüche - nicht weiter verwunderlich, wenn ich heute im Elektro-Discounter für eine ältere CD aus dem Mainstream-Bereich 18,89 Euro bezahlen sollte. Der unsittliche Preis regt den Kunden wohl nicht nur auf, sondern nötigt ihn ...


22.08.03
Wie abhängig mensch von der Unterhaltungstechnik sein kann beweist klar, dass es mir besser geht, seit es meinem Computer, nach dem Netzteiltausch, auch wieder besser geht ...


20.08.03
Gestern habe ich mir zwei Berichte angesehen - einen zum Thema "Arbeitslosigkeit" und einen zum Thema "Pflegenotstand". Und da fragt man sich spontan, wie lange es wohl dauern wird, bis die Menschen endlich die Konsequenzen ziehen und sich mit den Zuständen nicht weiter "einfach" abfinden.

Gerade in der Pflege sind die Zustände unerträglich und ich würde mir für mein Alter wünschen nicht einfach nur zu existieren, solange bis mich der Tod hinwegrafft. Jeder Mensch sollte ein Recht haben zu entscheiden, ob er leben will oder nicht - denkbar wäre eine Art Hospiz das mensch aufsuchen kann, um seinem Leben zu beenden - nach seinem Willen - ruhig und sanft - und nicht allein und leidend!


16.08.03
Ziemlich pervers, dass man jetzt mit dem Attribut: "Ohne Pfand" ausgerechnet für Alko-Pops, Wachmacher etc. pp. massiv Werbung betreiben kann.


15.08.03
Wie mensch sich doch über ein wenig Kühle am Morgen freuen kann ...


14.08.03
Wie ich Hardwarefehler, die sich nicht reproduzieren lassen, hasse!


10.08.03
Nach dem Jahrhunderthochwasser jetzt die Jahrhunderthitze - nun ja - etwas voreilig vielleicht - schliesslich liegen rein rechnerisch noch 97 Jahre vor uns ...


08.08.03
Allein in Deutschland wurden im Jahr 2002 780 Millionen sogenannter Alco-Pops = Die neue ässerst fragwürdige Masche der Getränkeindustrie, die legale Droge Alkohol mit "unverdächtigen" Produkten wie Limonade oder gar Milch zu versüssen, um an neue, vorwiegend junge Konsumenten heranzukommen, verkauft. Das sind im Vergleich zum Vorjahr zwanzig mal soviele - Tendenz weiter steigend ...


03.08.2003
Derzeit bestehen 74% des Fernsehprogramms aus Wiederholungen. Zieht man dann noch die Daily Soaps, Gerichts-/Talkshows & Nachrichtensendungen ab, dann bleibt nicht mehr viel ...



02.08.2003
Bei den hohen Temperaturen derzeit, ist vielleicht folgende Information interessant:
Nach § 6 Abs. 1 der Arbeitsstättenverordnung. muss in Arbeitsräumen eine "gesundheitlich zuträgliche Raumtemperatur" vorhanden sein - laut Arbeitsstättenrichtlinie. ASR 6 Abschnitt 1 Nummer 3 sollte diese 26 Grad Celsius nicht überschreiten. Mögliche Ausnahmen in Fällen extremer Hitzeperioden hat das Oberlandesgericht Hamm (Az. 7 U 132/93) dahingehend begrenzt, dass die Innentemperatur bei Aussentemperaturen von über 32 Grad Celsius mindestens sechs Grad niedriger liegen muss. Bei Überschreitung hat der Arbeitgeber Abhilfe durch Arbeitszeitverkürzung, zusätzliche Pausen oder Klimatechnik zu schaffen.



30.07.2003
Nachmittag im TV: "Entweder die Alte lässt sich ein Nippelpiercing machen oder ich bin weg - klare Ansage!" Eins weiter gezappt: "Sie hat mir Salzsäure in den Inhalator getan, weil sie meinen Job wollte!" und noch eins weiter gezappt: "Ich entscheide wer meine Schwiegertochter wird!" Armes Deutschland



29.07.2003
Trickdiebstahl beim Einkauf: Ich brauche zwei verschiedene Artikel - jeweils fünf Stück davon zum Preis von 0,95 Euro. Der Verkäufer sucht die Sachen heraus und legt die 10 Artikel (kurzer Kontrollblick meinerseits) auf den Tresen, teilt den Gesamtpreis mit und packt die Artikel, während ich das Geld rauskrame, in eine Plastiktüte. Ich bezahle, gehe und stelle daheim, als ich die Tüte entleere fassungslos fest, dass jeweils ein Artikel aus den beiden Warengruppen fehlt ... Sie verloren zu haben ist faktisch unmöglich.



28.07.2003
170.000 Tonnen Tiefkühlpizza verzehrt der Deutsche jährlich - ausserdem steht er insgesamt 4,5 Millarden Stunden im Stau ...



24.07.2003
Allein in NRW müssen im Jahr 2003 ca. 70.000 Schüler die Klasse wiederholen.Trotz Pisa-Studie und den Massnahmen die daraufhin eingeleitet wurden, ist die Zahl nahezu mit der, des Vorjahrs identisch.



18.07.2003
Marketing einmal anders: Auf die Vorhaltung die Deutsche Bundesbahn sei unpünktlich, teuer und biete einen desaströsen Service giftet ein verantwortlicher Mitarbeiter der Deutschen Bundesbahn (Gunnar Meyer) ins Mikro: "Wenn es den Menschen nicht gefällt weil die Bahn angeblich so schlecht ist, warum fahren sie dann damit?" Auf die Vorhaltung, dass es oft keine Alternative zur Bahn gibt, meint der Befragte lakonisch: "Es gibt immer eine Alternative - das Auto!"



17.07.2003
Gemäss den neuen EU-Richtlinien in Sachen Werbung sollen künftig Aussagen wie: "fettarm", "hält jung" oder "verbessert das Gedächtinis" verboten werden. Dagegen wandte sich der Deutsche Werberat mit der Begründung, dass dieses Verbot verbraucherfeindlich sei ...



16.07.2003
Da titelt heute u.a. Spiegel online:

"Schummelrepublik Deutschland: Wie Bundesbürger Milliarden Euro ergaunern ... Schummeln ist offenbar salonfähig geworden. Wo immer sich ein paar Euro sparen lassen, wird getrickst - ob beim Busfahren, Gassi-Gehen oder bei der Sozialhilfe. Von schlechtem Gewissen keine Spur: Kleine oder grosse Sünden entlocken den Erwischten oftmals nur ein müdes Lächeln ..."

Fragt sich warum das so ist? Haben sich die Bürger etwa ein (schlechtes) Beispiel an all denen genommen, die es in der Vergangenheit mit ihrer Art zu "schummeln" in die Medien geschafft haben und denen im Prinzip ja nichts passiert ist - frei nach dem Motto: "Je grösser der finanzielle Schaden um so geringer die Strafe?!" Eigentlich nicht verwunderlich ... ebenso wenig wie die Lüge die im gleichen Maß salonfähig geworden ist und ab und an als einzige Konsequenz eine öffentliche Entschuldigung nach sich zieht ...



14.07.2003
Da sitze ich da am Strassenrand und weil nichts anderes zu tun ist, achte ich mal darauf, wieviele Fahrer angeschnallt sind - 60% im Schnitt - vielleicht nicht repräsentativ, aber erschreckend wenig ...



12.07.2003
Statistische Zahlen einmal anders:
50% der Weltbevölkerung haben noch nie einen Telefonanruf gemacht oder erhalten. Das tragen eines Kopföhrers erhöht die Anzahl der Bakterien im Ohr innerhalb von einer Stunde um 700%. 23% aller Schäden an Fotokopierern werden von Leuten verursacht, die ihren Arsch fotokopieren wollten ...



10.07.2003
Aus repräsentativen Blitz-Umfragen in Germoney ergibt sich erstmal seit langer Zeit wieder eine glasklare Mehrheit für den Kanzler, der aufgrund der mehr als prolligen Bemerkungen einiger Regierungsmitglieder Italiens seinen geplanten Sommerurlaub dort abgesagt hat.



08.07.2003
Bei Hakims Schnellimbiss um die Ecke steht ein schwarzer Taxifahrer - die Diskussion der Wartenden konzentriert sich auf die Definition von "Farbiger" ... Der schwarze Taxifahrer erzählt von einem deutschen Fahrgast, der ihn fragte, wie man ihn nun korrekt bezeichnen würde - "Schwarzer" oder "Farbiger". Der Taxifahrer hat ihm wie folgt geantwortet: "Wenn ein Deutscher wütend ist, dann wird er rot. Wenn ihm schlecht ist, wird er grün und wenn er friert wird er blau - der Neger hingegen sieht immer gleich aus. Wer also ist nun der Farbige?"



01.07.2003
Schlechtes Wetter kann auch mal richtig erfrischend und belebend sein ...



24.06.2003
Die grösste öffentlich rechtliche Bank in Germoney - die WestLB - weist für das abgelaufende Geschäftsjahr einen Verlust von 1,7 Millarden Euro aus. Der Vorstandsvorsitzende hat sich gestern "im gegenseitigen Einvernehmen" von seinem Arbeitplatz getrennt. Die Bankenaufsicht hatte eine Sonderprü;fung veranlasst und den Verantwortlichen Unfähigkeit bescheinigt. Na und wer darf die Zeche bezahlen? Klar - bei öffentlich rechtlichen Banken das Land, der Bund und damit der Steuerzahler ...

:::... [Nachtrag] ...:::
spiegel online meldet gerade, dass der Vorstandsvorsitzende selbstredend eine Abfindung in Höhe von mehreren Millionen Euro erhalten soll. Hatte schon gedacht es wäre so, wie beim normalen Arbeitnehmer - schlechter Leistung folgt die Kündigung - ohne Abfindung versteht sich ...



18.06.2003
Horst Seehofer (CDU) weisst Teile des Sozialreformkonzeptes als für den "Kleinen Mann auf der Strasse" unsozial zurück und beteiligt sich daher nicht an der Abstimmung. Wenige Augen-Blicke später fordern Parteigenossen seinen Rücktritt und die CDU-Vorsitzende gibt gestern Abend noch bekannt, dass Horst Seehofer weiter dabei bleibt. Wie schnell man doch "unten durch" ist, wenn man soziale Härten vom gemeinen Volk abwenden will...



07.06.2003
Auf der Titelseite der Frankfurter Rundschau: "Heute im Anzeigenteil: 550 Anzeigen Automarkt, 3.300 Anzeigen Immobilienmarkt und 424 Anzeigen Stellenmarkt" - die Zahlen sprechen für sich ...



06.06.2003
Nach ereignisreichen 400 Kilometern Autobahn - man(n) wundert sich, dass auf deutschen Autobahnen nicht noch mehr passiert, als das ohnehin der Fall ist - ein Halt beim Super-Steaks-für-wenig-Geld-Imbiss. Der Inhaber macht die anstehenden Kunden auf seine neue Köstlichkeit aufmerksam: "Saddam-Ribs" - die hauptsächlich amerikanischen Kunden quittieren die Ankündigung mit lautem Lachen ...



30.05.2003
Tolles Wetter - schön warm - aber ich kann sie einfach nicht mehr sehen - die 08/15-Tribe-Tattoos (davon gibt es wohl nur vier Verschiedene) zwischen Hüfthose und Top mit den überquellenden Speckwülsten ... Girlies in der Wurstpelle und bierbäuchige Männer in kurzen Hosen, deren Knüppelwaden in Sandalen stecken ...



29.05.2003
Die Tabaksteuererhöhung soll nun in drei Schritten vollzogen werden. Da könnte mensch den Eindruck bekommen, als wäre diese Regelung getroffen worden, um den Raucher langsam an die Mehrausgaben zu gewöhnen, statt ihn mit dem Schock der Steuererhöhung spontan zu entwöhnen ...



27.05.2003
Monat für Monat wandern weiterhin Pfandverpackungen für 50 Millionen Euro in den Müll. Das Geld verbleibt den Händlern als Gewinn. Trotzdem beschweren sich alle Beteiligten wechselseitig wie schlecht es ihnen geht. Unverständlich ...



26.05.2003
Im Bistro um die Ecke - 3,30 Euro für einen Latte ... da sucht mensch vergeblich nach den Goldklumpen ...



20.05.2003
Spontan fragt man sich, wie wohl eine Politikerin der Grünen in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn kommt und warum sie das desaströse Konzept vehement verteidigt?



18.05.2003
Es lebe das Computerzeitalter - jetzt stürzen endlich auch Videorecorder und Waschmaschinen ab und nicht mehr nur Computer ...



17.05.2003
Über 200.000 Sammler von Aludeckelmotiven der portionierten Kaffeesahne gibt es allein in der Schweiz.



16.05.2003
Eigentlich hat Bruno Jonas völlig recht - müssten nicht die besteuert werden, die gesund leben? Schliesslich liegen sie den Trägern der Rentenversicherung deutlich länger auf der Tasche ... Oder die, die kein Auto fahren - schliesslich leisten sie über die Ökosteuer auch keinen Beitrag zur Sicherung der Renten ... Die amtierende Gesundheitsministerin sass im Publikum und lachte - für den Zuschauer allerdings war nicht erkennbar ob zustimmend, amüsiert oder gar selbstironisch ...



14.05.2003
Der Altbundeskanzler sammelt nach eigenen Angaben Geld zur Aufklärung des Landes-Verrats der ARD und einiger ihrer Magazine ... Ich liebe Verschwörungstheorien aus berufenem Mund ...



10.05.2003
Vor einigen Tagen wollte man 60 Cent je Schachtel Zigaretten zusätzliche Steuer erheben und berechnete Mehreinnahmen in Höhe von 500 Millionen Euro. Am folgenden Tag berechnete man bei einer Erhöhung von 1 Euro je Schachtel bereits Mehreinnahmen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro. Wenn wundert es bei solchen Berechnungen, dass sich ständig neue Löcher im Haushalt auftun?




08.05.2003
Rauchende Mütter finanzieren sich voraussichtlich zum 1. Januar 2004 selbst - Rauchen für Mutterschaftsgeld und natürlich auf für die Rente.




02.05.2003
An der fast fünf Meter langen Kühltheke mit Wurstwaren fanden sich heute morgen exakt 11 Produkte, die nicht bereits abgelaufen oder nur noch 2 Tage haltbar sind. Und das im "Frische-Markt" - herzlichen Glückwunsch :-(




01.05.2003
Repräsentativen Umfrage: "Wem vertrauen Sie in Deutschland noch?" - 95% der Befragten nannten den ADAC ...




18.04.2003
Ob es wohl richtig ist, von eigenen Standpunkt herab abschliessend zu beurteilen und zu verdammen, ohne die vielgepriesene Akzeptanz auch nur eines Blickes zu würdigen?




14.04.2003
Zu Ostern gibt es jede Menge toller Filme bei den Fernsehanstalten zu sehen. Es fragt sich nur, warum am Ostersonntag beispielsweise drei free-tv-Premieren gleichzeitig laufen müssen. Was hält die Sender wohl davon ab, sich mit den Sendezeiten abzusprechen und so ihren Kunden einen tollen Fernsehabend zu bieten?




13.04.2003
Einzelhandel und Gastronomie beschweren sich über den schlechtesten Geschäftsjahresstart seit 50 Jahren - Ramschmärkte verbuchen jedoch stark steigende Umsätze. Ob das die Quittung für die 1:1 Umstellung €uro <-> DM ist, die es nie gab und die sich der Kunde nur einbildet?




12.04.2003
Kurze Meldung zwischendurch ... Wird eine sogenannte Patientenverfügung getroffen - d.h. keine lebenserhaltenden Massnahmen gewünscht - so ist im Falle eines Falles trotzdem das Vormundschaftsgericht einzuschalten. Das wurde gerade höchstrichterlich entschieden. Mensch geht also zujm Notar, erklärt seinen Willen, bezahlt den Notar und wähnt sich damit auf der sicheren Seite. Aber nein - wenn er dann an den lebenserhaltenden Maschinen hängt muss er auf die Entscheidung des Vormundschaftsgerichts warten bis er sterben darf - oder eben auch nicht ...




11.04.2003
Interview in den Tagesthemen (ARD) gestern: "Durch die Blockadepolitik der CDU erhalten die Kommunen nun statt 6,7 Milliarden €uro nur 600 Millionen €uro. Man hat den Eindruck, dass diese Politik nicht auf die tatsächlichen Bedürfnisse ausgerichtet ist, sondern vielmehr darauf ausgerichtet ist, vorgezogene Neuwahlen zu erzwingen." Vor dem Hintergrund, dass bereits im Februar in Städten und Gemeinden - also nicht nur in Berlin - Kredite für die Gehälter aufgenommen werden mussten, erscheint diese Aussage richtig ...




10.04.2003
Werbespot im Radio ... "Der Bau boomt - Auszubildende gesucht ... bla ... bla .." Tja ... sagte nicht neulich erst der Wirtschaftsminister dieses Landes zusammen mit dem entsprechenden Verbänden genau das Gegenteil?! Kaum zu glauben, wie schnell sich die angeblich daniederliegende Branche erholt hat ...




08.04.2003
Rund 1.900 Dateien (resp. 20 MB Daten) müssen für das geplante Vampirehost-Update einzeln angepackt werden. Ob das .fleisch schon vorher oder erst hinterher tot. ist - das wird sich erweisen ;-o




29.03.2003
Nach fiebrigen Trämen wacht er auf und startet die morgendliche Zerenomie ... Der eingewachsene Zehnagel erhält seine Zugsalbe, die Psoriasis am Solar Plexus ihre Salbe, der Zahnersatz seine Strahler-Tabs, die Kiefer die entzündungshemmende Nelken-Salbe um den unweigerlich entstehenden Druckstellen vorzubeugen. Dann eine Tasse Cappuccino und eine Zigarette während der Videotext die neuesten Kriegsnachrichten anzeigt. Jetzt gibt es die Vitamintablette, die gegen die Pilzerkrankung, die von den Tabletten gegen die Reflux-Ösophagitis hervorgerufen wird - die Teufelskralle gegen die ständigen Entzündungen der Knochen und das Antibiotikum gegen die eitrige Bronchitis. Anschliessend noch eine Einreibung mit der Diclofenac-Salbe gegen die akute Entzündung der Schulter. Zwei Stunden später gibt es dann noch die Tablette gegen die Reflux-Ösophagitis und siehe da ... wiedereinmal ist die Reanimation von totem.fleisch erfolgreich gewesen ...




28.03.2003
Ein Radfahrer mit chromblitzendem Mountain-Bike und Jan-Ulrich-Outifit kämpft sich den Berg hoch, biegt auf einen Waldweg ab und sieht sich um ... als er hinter sich niemanden entdeckt steigt er ab und keucht ... wäre wohl peinlich gewesen an der zweiten Steigung aufzugeben, wenn jemand zugesehen hätte ...




27.03.2003
Bush und Blair geben nach gemeinsamen Gesprächen zum Thema: "Wer hat nach dem Krieg das Sagen im Irak" eine Erklärung ab. Seltsam dabei ist, dass die Augenpartie der Beiden aussehen, wie die eines in die Enge getrieben wilden Tiers ...




21.03.2003
Beim Verlassen des Hauses gegen 06:30 Uhr - erste Sonnenstrahlen, Vögel zwitschern und ein Eichhörnchen springt vergnügt von Baum zu Baum - beklemmend, dass hier alles so friedlich ist, während an einem anderen Ort bald viele Menschen sterben werden ...




20.03.2003
Seit 03:30 Uhr ist Krieg ...




19.03.2003
Wieviele Menschen wissen überhaupt, dass sie leben?




18.03.2003
Die Partei, die das Attribut "christlich" im Namen führt erklärt sich mit dem Ultimatum der USA im Irak-Konflikt mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen solidarisch ...




17.03.2003
Es waren einmal zwei Freunde, die redeten über die gleiche Sache - Freundschaft - der eine positioniert sich sachlich und rechtlich einwandfrei - der andere redet über Gefühle und davon dass rechtliche Aspekte nicht zu einer Freundschaft gehören - keiner nimmt das Angebot des anderen an - es waren einmal zwei Freunde ...




08.03.2003
Eine 3. Hand brächte der Mensch mit Rückenschmerzen, die mehrmals täglich mit Salbe behandelt werden sollen. Ein Besuch beim Sanitätshaus um die Ecke brachte Ernüchterung - das Hilfsmittel kostet dort "nur" 89 Euro - für die Idee, ein wenig Plastik und Design ...




07.03.2003
Alters- und ernährungsbedingt Probleme mit dem Cholesterin - beim Bummel durch die City prangt dann im Buchladen ein "voll fettes" Werbeschild: "Fett-Fallen ab vierzig" - kein Wunder also denkt er sich ...




06.03.2003
In der Lieblings-Kneipe mit Hunger eingelaufen - zwei Bacon-Burger und zwei grosse Cola bestellt - genial geschmeckt - Rechnung - 19 Euro = 38 DM. Da kann einem schon mal der Begriff: "Wegelagerei" einfallen ... Warum bleiben der Gastronomie wohl so viele Kunden weg?




05.03.2003
23:06 Uhr - seit 25 Minuten wird in der Nachbarwohnung sturm geklingelt. Hinter der Wohnungstür reimt man sich zusammen, dass der Mieter beim Abendspaziergang den Schlüssel vergessen hat und seine Frau sanft entschlummert ist und ihn nun nicht hört. "Hilfsbereit und gut sei der Mensch" heisst es - noch bevor der gute Wille in die Tat umgesetzt wird, überlegt er sich, wie denn nun die Hilfe aussehen soll? Tür aufbrechen - Unfug - mitklingeln - unnötig - übernachten lassen - niemals - ergo - ohne zu helfen ins Bett gegangen ...




28.02.2003
Das ist der Beweis - Rauchen ist sexy !




25.02.2003
Über die Erstattungsmoral des Finanzamtes hat sich jeder schon mal aufgeregt - und eigentlich weiss ja jeder, dass das eine ganze Weile dauern kann. Was bringt einen jungen Menschen wohl dazu, seine Lohnsteuererklärung am Dienstag abzugeben und sich dann für den zu erwartenden Erstattungsbetrag gleich im Anschluss etwas zu bestellen, weil er denkt, dass er sein Geld sicher am Freitag der gleichen Woche auf dem Konto hat?




22.02.2003
Seit Tagen zieht sich eine grossflächige Entzündung durch die rechte Schulter. Wärme, Kälte und Schmerzmittel aus allen Bereichen versagen den Dienst. totes.fleisch tut wenigstens nicht mehr weh ...




13.02.2003
Die CDU klagt, Jahre nach dem Spendenskandal, noch immer vor den Gerichten, um die vom Bundespräsidenten verhängte Strafe in Höhe von 21 Millionen Euro, nicht zahlen zu müssen und/oder die Zahlung solange als irgend möglich hinaus zu schieben. Was bringt sie nur auf die Idee, dass der Bürger sich an einem solchen Verhalten kein nachhaltiges Beispiel nehmen wird? Ich weiss ... der Bürger wäre bereits vor Jahren in Erzwingungshaft genommen worden!




12.02.2003
Thema Benzinpreis in der öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendung ... Verbraucher lamentieren: "Unverschähmtheit, Abzocke, etc.pp." Sprecher referiert, dass die Ölkonzerne im 4. Quartal 2002 zwischen 46 und 53% mehr Gewinn (rund 4 Milliarden Dollar) gemacht haben und dann stellt sich die Sprecherin des Verbandes ölverarbeitende Industrie hin, lächelt und erklärt, dass zwar die OPEC mehr Öl fördert, und der Euro stark gegenüber dem Dollar ist, aber der Preis hochgehalten wird, weil sich die Ölindustrie u.a. aus Kriegsangst einen Risikozuschlag genehmigt und der Verbraucher den bezahlt. Was macht sie wohl so sicher, dass dem Verbraucher das nicht bitter aufstösst?




08.02.2003
Eine alte Frau spricht in der Strassenbahn lautstark mit sich selbst. Als sie aussteigt meint ein Bauchfrei-Girlie zum anderen Bauchfrei-Girlie: "Ey - die Dinosaurier-Schnitte war aber krass drauf!"




07.02.2003
Was denkt sich eine Partei, die letzten Sonntag Wahlerfolge erzielte dabei, wenn sie Kanzler Schröder einen Brief schreibt, in dem sie ihn aufordert, seine Haltung in der Irak-Frage zu ändern? Steht das "C" im Parteiname nicht für christlich? Und sollten nicht nur Christen versuchen, einen Krieg zu verhindern? Oder haben die USA recht, wenn sie aus den Wahlsiegen am Sonntag schliessen, dass der Deutsche für einen Angriffs-Krieg ist?




06.02.2003
Muss mensch sich nicht Gedanken machen, wenn sich in der Sendung "Tagesthemen" (ARD - mit der bezaubernden Anne Will ;-)) 21 der 30 Minuten Sendezeit mit dem drohenden Irak-Krieg beschäftigen?




05.02.2003
So gut geschlafen hatten sie schon lange nicht mehr! Was bringt mensch wohl auf die Idee spätestens alle 3 Jahre 25.000 Euro für ein Auto auszugeben, aber bei einer Matraze zu knausern? Sie nennen nun eine 7-Punkt-ich-tu-Dir-gut-Matraze und einen ebensolchen Rost ihr eigen und schlafen herrlich entspannt den Schlaf der Gerechten ;-) Guter Schlaf ist bezahlbar - keine Frage!




03.02.2003
Wie kommt es wohl, dass mensch sich um die "Gesundheit" seines PCs mehr Sorgen macht, als um seine eigene?




02.02.2003
Germoney hatte Landtagswahlen - schön - welcher Wähler sich wohl eingebildet hat, dass ein Wahlsieg auch für konstrukitive Vorschläge steht?




29.01.2003
Entgegen der Steuerschätzung für das 4. Quartal hat der Finanzminister 1,5 Milliarden Euro mehr eingenommen. Neben der Körperschaftssteuer kommt ein weiterer Löwenanteil der Mehreinnahmen aus der Tabaksteuer - also noch vor der Steuererhöhung im Januar 2003. Rauchen für Deutschland?




28.01.2003
Rechtfertigt Wahlkampf die Behauptung: "Es ist ein Fehler der Regierung vorschnell Nein zu einem drohenden Krieg zu sagen!"? oder muss man gar seine Meinung mit anderen Staaten - nach dem Motto: x dafür - y dagegen - z enthalten - abstimmen?




27.01.2003
Heute "nur" neun Zigaretten - das sind einunddreissig weniger als gestern ...




24.01.2003
Die beiden entliehenen Videokassetten werden mit dem Hinweis zurückgegeben, dass sich auf beiden Kassetten nicht das Material befindet, das die Aufschrift ausweist. Als die beiden Kassetten aus der Hülle entnommen werden ist sichtbar, dass bei beiden Kassetten das Bandende erreicht ist. Zurückgespult zeigen sie natürlich das Material, das ausgewiesen ist. Was den Entleiher wohl auf die Idee gebracht hat, sich die Kassetten nicht einmal näher zu betrachten und damit den "Fehler" selbst zu finden?




21.01.2003
Starke Schmerzen weckten ihn mitten in der Nacht. Rückenschmerzen übelster Sorte ... er quält sich aus dem Bett und als er steht kommen rasende Kopfschmerzen dazu. Mit den Schmerzimpulsen verknüpfen sich Angstneuronen und senden ebenfalls Nachrichten an das Gehirn. Während er eine Position sucht, in der er möglichst schmerzfrei ist, krampft sein Hirn und speit Angstgefühle ... Ursprünglich sollten die Verspannungen in seinem Rücken durch Massage aufgelöst werden - das ist nun 10 Wochen her - seither ist sein Rücken immer schlimmer geworden. "Die ersten Massagen nach so vielen Lebensjahren lösen Gifte, die der Körper speichert" erklärte man ihm - die Knochenschmerzen in den Schultern, die ihn bis Ende letzter Woche plagten, verschwanden genauso plötzlich wie sie gekommen waren. Ein grosses Blutbild wird erforderlich, um entzündliche Prozesse auf frischer Tat zu ertappen und Kontraindizierung auszuschliessen.

Woher aber kommt die massive Angst? Eine einleuchtende Erklärung bietet die Massage-Fachkraft. Er war in seinem Leben bisher nicht von Krankheiten heimgesucht, die sich mit einer Operation bei schneller Genesung und/oder ein wenig Chemie nicht hätten "just in time" beheben lassen. Also muss er sich das erste Mal in seinem Leben mit länger resp. chronischer Krankheit auseinandersetzen und das will er eigentlich gar nicht ... Er will dass diese Symptome einfach wieder verschwinden. Wie kann er sich einbilden, dass der Verfall seines Körpers mit Ignoranz aufzuhalten ist?




17.01.2003
Das erste Angebot der Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst in Berlin beinhaltet u.a. zum Ausgleich der Kürzungen (z.B. Weihnachtsgeld) die Möglichkeit der Arbeitszeitverkürzung. Nachdem aufgrund der Verschuldung des Landes (man spricht von 47 Milliarden Euro) schon lange ein Einstellungsstop gilt, stellt sich die Frage wer daran glaubt, dass dieses Angebot nicht auf dem Rücken der Bürger und der Beschäftigten, die dieses Angebot aus finanziellen Gründen gar nicht annehmen können, ausgetragen wird?




16.01.2003
02:42 Uhr - Woher nimmt mensch die Hoffnung & die Kraft am Morgen wieder aufzuwachen?




13.01.2003
Die Vorsitzende einer grossen Partei steht vor einem Kleinlaster. Die rückseitigen Türen werden ungeschickt geöffnet - dazu muss sich die Dame ein wenig nach vorne bewegen. Ordner fallen heraus und sie ruckt schnell nach hinten, macht einen Buckel, aber die Ordner fallen einfach nur heraus. Was lässt die Verantwortlichen der Partei und der Werbeagentur glauben, dass diese, als medienwirksamer Seitenhieb auf die amtierende Regierung gemünzte, Inszenierung beim Zuschauer nicht die Frage aufwirft, ob da Partei-/Steuergelder sinnlos verschwendet werden?




11.01.2003
Ein gut gekleideter Mann stampft durch den Schnee am Pausenhof der Schule vorbei. Wenige Meter später trifft ihn ein Schneeball am Rücken. Er dreht sich um und brüllt: "Was auf die Fresse Arschloch?" Was lässt ihn wohl glauben, dass dieses sorgsam ausgesuchte Vokabular mehr als höhnisches Gelächter hervorruft?




04.01.2003
Es ist dunkel ... der Wagen schert - sicher aus Unmut über das langsam fahrende Fahrzeug davor - aus und überholt risikoreich an einer zudem unübersichtlichen Stelle. Als die Fahrzeuge etwa auf gleicher Höhe sind, taucht auf der Gegenfahrbahn auch prompt ein Fahrzeug auf. Der Überholende muss eine Entscheidung treffen - er bremst nicht, sondern beschleunigt. Der Fahrer des Wagens auf der Gegenfahrbahn benutzt nicht etwa die Lichthupe - nein - er schaltet sein Fernlicht dauerhaft ein. Was lässt ihn wohl glauben, dass es sinnvoll ist den Fahrer des überholenden Wagens in dieser heiklen Situation zu blenden?




02.01.2003
Er hatte sich entschlossen mit dem Rauchen im neuen Jahr aufzuhören. Jetzt da er - wie gewohnt - einen Teil seiner Zeit vor dem Computer verbringt, steckt er sich bereits die 11. Zigarette an. Was lässt ihn glauben, dass er sich das noch weitere 25 Jahre antun kann, obwohl seine Luft bereits heute recht schnell sehr knapp wird?




totes.fleisch

© 2003

totes.fleisch